Seiteninhalt: Hauptbereich

Kunstgruppen für Jugendliche


Ziele des Unterrichts

Die Kunstgruppen bieten den Jugendlichen unmittelbare und ganzheitliche Erfahrungen. Wesentliches Ziel der Kunstgruppen ist es, die Freude am Experimentieren und Gestalten zu entwickeln und zu fördern und die gestalterische Fantasie anzuregen und so zu erfahren, dass künstlerisches Arbeiten auch lustvolles Arbeiten ist. Auch darüber wird ein Zugang zu Kultur eröffnet. Sie wird als sinnstiftend erfahren und in die Lebensgestaltung mit einbezogen.

Die Tätigkeit der Jugendlichen ist im Bereich der bildenden Kunst in besonderem Maße individualisiert. Dies bezieht sich nicht nur auf das Lerntempo und die Leistungsfähigkeit, sondern auch darauf, dass die Emotionen und das Persönliche, das Eigene gefordert sind und zum Tragen kommen. Probieren, Entdecken und Fantasieren brauchen Zeit und schließen Umwege ein. Hieraus ergibt sich die Verpflichtung die Jugendlichen in ihrem Ansatz, in ihrem Vorgehen individuell zu betreuen. Man muß erkennen wer auf dem je eigenen Weg bestärkt werden kann und wer der zusätzlichen Korrektur und Lenkung bedarf.


Inhalt

Zeichnen, Malen, plastisches Gestalten, Drucken, Collagieren/Montieren sind die Grundtechniken in der bildenden Kunst. Innerhalb jeder dieser Grundtechniken gilt es, vielfältige Verfahren, Werkzeuge, Materialien und Wirkungen kennen zu lernen und kontinuierlich in neuen Zusammenhängen anzuwenden. Die praktische Auseinandersetzung mit Darstellungsproblemen, wie Körper- und Raumdarstellung auf der Fläche führen zu einem zunehmenden Vertrautwerden mit den bildnerischen Repertoires.

Immer mehr werden neben den klassischen künstlerischen Werkzeugen, die Möglichkeiten der digitalen Medien in die gestalterische Arbeit integriert. So werden Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop, Animationsprogramme wie Flash, Digitale Kamera und Video, ein natürliches Mittel in Gestaltungsprozessen, die die vielfältigen bildnerischen Erscheinungen der heutigen Medienwelt reflektieren.


Arbeitsweise

Das Lernen in den Kunstgruppen findet vorwiegend in praktischen Prozessen statt. In Werkstattsituationen arbeiten die Jugendlichen an selbstgewählten, oder vorgegebenen Aufgabenstellungen, in denen sie die Materialien, Techniken, Vorgehensweisen und gestalterische Ansätze erfahren. Die Grundtechniken der künstlerischen Gestaltung, die Ideenfindung und Entwurf, Ausführung und Präsentation werden durch regelmäßige Ausstellung der Ergebnisse eingeübt. Durch die Beteiligung an künstlerischen Aktionen ergeben sich vielfältige Möglichkeiten eine persönliche gestalterische Leistung zu fordern.

Neben der kontinuierlichen individuellen Arbeit wird durch zusätzliche Kurse besonders die gegenständliche zeichnerische Darstellung geschult.


Mappenvorbereitung

Wer eine Ausbildung in künstlerischen Berufen, wie Modedesigner, Bühnenbildner, Graphikdesigner, oder ein Studium, wie Architektur, Mediengestaltung, anstrebt benötigt in der Regel eine Bewerbungsmappe. Diese sollte Arbeiten aus verschiedenen Bereichen der künstlerischen Techniken enthalten und sollte mindestens ein Jahr vor der Bewerbung begonnen werden. Diese Mappenvorbereitung ist ein Teil der Ausbildung in den Kunstgruppen für Jugendliche.



Seiteninhalt: rechte Spalte

Weitere Infos

Kunstgruppen gibt es für:
Kinder (ab 1.Klasse), Jugendliche, Erwachsene. Maximal 12 Teilnehmer pro Gruppe.

Dauer: 90 Min.

Kursform: Täglich bis zu drei Kunstgruppen.

Die meisten Gruppen arbeiten in unseren eigenen Ateliers in Velbert-Mitte, Kaiserstraße 12.

Dort stehen ein Werkraum für Holzbearbeitung und plastisches Gestalten, ein Brennofen für Keramik, ein Druckgraphikraum für Lithographie, Siebdruck und Radierung, ein Photolabor und unser Computer zur Verfügung.

In Velbert - Langenberg bieten wir freitags Kunstgruppen in dem Werkraum der Musik&Kunstschule, Donnerstraße 13 an.