Seiteninhalt: Hauptbereich

Theater


MiniArt - Theaterkurs für Kinder von 10-14 Jahren

Die ganze Welt ist Bühne. Und wir sind mittendrin!
Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt.
Wir spielen, denken uns Geschichten aus, wir schaffen uns Räume.
Ob Träume oder Alltag. Kein Thema ist vor uns sicher.
 
Unter Anleitung der Theaterpädagogin Ute Kranz lernen die Kinder die ganze Welt des Theaters kennen: von der ersten Improvisation, über Texte, bis zur Präsentation.
Behutsam werden die Kinder an das Medium Theater heran geführt.
So können sie die Welt und sich neu entdecken.
 
Ort: Musik- und Kunstschule, Kaiserstr. 12, Velbert-Mitte, Aula
Leitung: Ute Kranz

SpielArt - Theaterkurs für Jugendliche ab 14 Jahre.

„Die ganze Welt ist Bühne!“(W. Shakespeare)
Im Theaterkurs der Musik- und Kunstschule können Jugendliche sich auf der Bühne ausprobieren. Ein ganzheitlicher Schauspielunterricht ist ebenso Bestandteil des Kurses wie eine Einführung in das Verfassen von Texten und in Dramaturgie.
 
Die inhaltlichen Schwerpunkte werden mit den Jugendlichen zusammen erarbeitet.
In Projekten arbeiten die Jugendlichen Sparten übergreifend – sie spielen, tanzen, singen, schreiben. Ein bühnenreifes Stück steht am Ende des Kurses.
 
Ort: Realschule Kastanienallee, Velbert-Mitte, Aula
Leitung: Ute Kranz

Studienvorbereitende Ausbildung

Fast alle Hochschulen im Bereich Schauspiel und Musical bilden für den deutschen Theatermarkt aus.
Die Schauspielausbildung befindet sich derzeit in einem Wandel, vielfältige Fähigkeiten über das einfache Spiel hinaus werden eingefordert.
Der Schauspielstudent sollte sich daher in den verschiedensten Künsten auskennen und behaupten können. Die Studien vorbereitende Ausbildung im Bereich Schauspiel trägt dieser Entwicklung Rechnung.
 
Es wird unterschieden zwischen der „direkten“ Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfungen, die bis zu 12 Monate vor dieser beginnen kann, sowie der „einfachen“ Förderung, welche unabhängig von Aufnahmeprüfungsterminen an Hochschulen ist.
 
Die Musik- und Kunstschule kann neben dem Schauspielunterricht in Kursform interessierten Schülerinnen und Schülern nach bestandener Prüfung individuell gestaltete Fördermodelle bieten. Diese können die Bereiche Schauspiel, Gesang und Bewegung/Tanz beinhalten und in Form von Einzel-, Klein- oder Großgruppenunterricht stattfinden.

Denise Derkum

 

Denise Derkum absolvierte an der Musikhochschule Münster von 2002 bis 2008 im Studiengang Musikpädagogik die Studiengänge Rhythmik sowie Instrumentalpädagogik im Fach Gitarre. Bei Richard Pilkington schloss sie 2010 ihre künstlerische Ausbildung im Fach Gitarre ab. Seit Mai 2010 ist sie „Tanzpädagogin für Tanzkultur“ (cert.) nach den Richtlinien des DBT e.V.
In den Fächern Gitarre, MFE, Tanz sowie in Sparten übergreifenden Projekten wie Musiktheater unterrichtet Denise Derkum seit 2007 an der Musik&Kunstschule Velbert. Seit 2008 hat sie die Leitung des Querschnittsbereichs „Darstellende Kunst“ an der Musik&Kunstschule übernommen.
 

 


Ute Kranz

Jahrgang 1970

Theaterpädagogin (nach BuT), Dramaturgin, Dipl. Sozialarbeiterin

Ausbildung
- Studium der Sozialarbeit an der U-GH Essen
- Ausbildung zur Theaterpädagogin im Theaterpädagogischen Zentrum, Köln
- Ausbildung zur Gruppenleiterin beim Landes Sportbund NRW
- 8 Jahre Gesangsausbildung unter Eileen Küpper
- 2 Jahre Schauspielunterricht unter Detlef Fuchs
- diverse Workshops in Bewegungs- und Clownstheater, Regie, Dramaturgie, Schauspiel, Theaterpädagogik (z.B. unter Augusto Boal und Pinok & Matho)
- Fortbildung in Konfliktmanagement („Konfrontation als Hilfe für gewaltbereite Jugendliche“ unter Rainer Gall), Medien und interkulturelles Lernen, seit 2008 im Künstlerpool des Landesprogramms „Kultur und Schule“ NRW

Berufserfahrung
- Sozialarbeiterische Tätigkeit (Einzel- und Gruppenarbeit) für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren, Familien und psychisch kranke Menschen.
- Begleitung des Projektes „!STAGE“ im Consol Theater, Gelsenkirchen
- Durchführung diverser theaterpädagogischer Projekte für Kinder, Jugendliche und Senioren (u.a. Schauspielleitung bei den Musicals der Stadt Velbert) - Theaterpädagogische Projekte an Offenen Ganztagsgrundschulen, Hauptschulen sowie Leseförderung für Kindergärten. - Eigene Produktionen mit dem Theater Toll-Wut, theater sputnik, dem Theater PRACHTSTÜCKE, stückwerk e.V. als Schauspielerin, Regisseurin und Autorin - Regieassistenzen bei Kurzfilm- und Fernsehproduktionen - Engagements als Regieassistenz, Dramaturgin und Produktionsleitung bei verschiedenen Theaterproduktionen in freien Theatern - u.a. die preisgekrönten Produktionen „10 Gebote für Städtebewohner“, der Jugendtheaterproduktion „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“ von Bertolt Brecht und dem Kindertheater „Schwamm drüber“ am Consol Theater Gelsenkirchen. - Zuletzt Leitung des Projektes „Träume“ an der börse Wuppertal (1. Preis des Bundeswettbewerbs „Kinder zum Olymp“) und Tätigkeit als Autorin und Regisseurin im Theater mit Jugendlichen Auftrag des Theaters der Stadt Velbert und der börse in Wuppertal. Leiterin des dortigen jungen börsenensembles, Lehrerin an der Musik- und Kunstschule Velbert.

Bühnenauftritte
Improvisationstheater - Lesungen - Musical - Gesang - Sprechtheater - Unternehmenstheater


Rebecca Schaefer

* 1977 geboren in Essen
1998-2004 Studium an der Folkwang Hochschule, Essen in den Fächern Musiktheorie, Klavier, Musikpädagogik, Hauptfachlehrer: Prof. Dr. Dieter Torkewitz
seit 1999 Tätigkeit als Klavier- und Gesangpädagogin, seit 2004 Beschäftigung mit Gregorianischem Choral, seit 2004: Mitglied einer Choralschola in Essen-Werden (Leitung: Inga Behrendt) und Leitung derselben Schola von 2005-2007;
2007-2009: Mitglied bei Ars Choralis Köln, (Leitung: Maria Jonas), seit 1999 konzertante Auftritte als Sopranistin im Inn- und Ausland seit 1998  Tätigkeit als Organistin in der evangelischen Gemeinde Velbert Dalbecksbaum, in der kath. Gemeinde St. Kamillus (Essen), im katholischen Altenpflegeheim St. Ludgeri (Essen-Werden) und in div. anderen Gemeinden, seit 1998 Komposition, Chorleitung, Bandleitung, Organisation und Durchführung von Musicals für Kinder und Jugendliche
April 2008 Konzerttournee in South Carolina
21.1.2009 - Aufführung des Musicals "Memoria"
 
seit 2009 Honorartätigkeit im Projekt "Singpause“ an der städt. Musikschule in Meerbusch, seit 2009 Anstellung als Klavierlehrerin und Musical-Komponistin an der Musik&Kunstschule Velbert


Seiteninhalt: rechte Spalte

Theater Redaktion

Fotos: Nora Dickel, Birgitt Saeger, Jens Hecker
Probenfotos: Denise Derkum, Ute Kranz
Plakate: Dieter Sander-Manzek, Klaudia Anosike, Eric Fritsch
Texte: Denise Derkum, Ute Kranz
 
Sämtliche Fotos wurden uns freundlicherweise von den genannten FotografenInnen zur Präsentation auf unserer Website zur Verfügung gestellt.